... es gibt immer auch
einen zweiten Weg ...

Herbert Mathes Computersysteme
Linux und Open Source

... es gibt immer auch einen zweiten Weg ...

 
... dies bedeutet, dass man immer prüfen sollte, ob es neben dem Weg des Mainstreams auch noch Alternativen gibt, die eventuell sogar noch besser, sicherer, preiswerter, ressourcenschonender sind ...

Die Vielfalt, besonders in der Computerbranche, ist so umfassend und trotzdem basieren die Lösungen meist auf dem einen Office- System oder auf dem einen Mail- System. Daher haben wir uns zur Aufgabe gemacht, mit Hilfe von Open Source und Linux nach Alternativen zu suchen.

wie alles begann

Vor der Wende, in der ehemalige DDR (quasi als alles begann), war ich maßgeblich an der Entwicklung und Veröffentlichung des PC/M- Computers beteiligt und zeichnete dort für die Hardwareentwicklung verantwortlich. Mit der Ausgabe 1/1988 erschien in der Zeitschrift "Funkamateur" eine 11-teilige Bauanleitung für einen "Komfortablen Personalcomputer für den erfahrenen Amateur".
Das Rechnerkonzept, basierend auf dem 8-Bit Mikrorechner-System U880, war softwareseitig kompatibel zu den Bürocomputern A5120, A5130, PC1715 mit dem Betriebssystem SCP. Es wurden 124 KByte im DRAM als RAM-Floppy organisiert, um die diskettenorientierte Arbeitsweise des Betriebssystems zu gewährleisten. Als dauerhafter Speicher wurde die Magnetbandkassette eingesetzt, worauf die "RAM-Disketten" oder einzelne Dateien dauerhaft abgelegt werden konnten.
Bis zur Wende folgten viele weitere Artikel im "Funkamateur" zu Erweiterungen und Aufrüstungen des PC/M- Computers.

Leiterplattenentwurf
1987 - Leiterplattenentwurf PC/M (Ausschnitt)

Das Unternehmen selbst wurde im Mai 1991 von mir und Udo Wilkerling gegründet. Seitdem sind wir in den Bereichen Branchenbetreuung (Computer-, Büro- und Kommunikationstechnik) für kleine und mittelständische Unternehmen tätig. Weitere Betätigungsfelder sind oder waren CAD, Neue Medien, Multimedia, Video & Foto sowie DTP und das Internet.
Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der fachgerechten und kundenbezogenen Beratung, Lösungsfindung und Betreuung. Wir liefern komplette Systeme, die Hardware und Software sowie die dazugehörige Organisation und Betreuung einschließen. Weiterhin sind wir in allen Bereichen auch als Dienstleister tätig oder vermitteln diese Dienstleistungen an unsere Partner. In den letzten Jahren kamen dann die Bereiche Hausautomatisierung, Wearables und Internet der Dinge dazu, neben dem 3D- Druck sehr interessante und zukunftsträchtige Gebiete der IT.
Im August 1998 wurde das Unternehmen wegen des Ausscheidens von Herrn Udo Wilkerling in Herbert Mathes Computersysteme umbenannt.
Seit 1990 erfolgte der konsequente Einsatz von Linux und Open Source, erst im eigenen Unternehmen, später bei den Kunden speziell im Server- Bereich. Mittlerweile ist Open Source selbst im Desktop- Bereich nicht mehr weg zu denken.

1996

Computerlieferung

1995

Computerkabinett

1993

Laptop mit Windows 3.11

1992

Nichtlinearer Videoschnitt

1996

Büro

1994

Rückrufaktion Intel Gleitkommafehler

1996

Computerspiele

1994

Auslieferung

1992

Computerarbeitsplatz mit erster grafischer Textverarbeitung Ami Pro

open source

Die Software (d. h. der Quelltext) liegt in einer für den Menschen lesbaren und verständlichen Form vor.

Die Software darf beliebig kopiert, verbreitet und genutzt werden.

Die Software darf verändert und in der veränderten Form weitergegeben werden.

Mauspad Motiv Termin
1998 - Werbung auf einem Mauspad

Immer mehr setzen das freie Betriebssystem Linux und die darunter verfügbaren Open Source- Programme nicht nur auf dem Unternehmens- Server sondern auch bereits auf ihrem Arbeitsplatz- PC ein. Das liegt zum einen an den zwei am meisten benutzten grafischen Oberflächen KDE und Gnome, die anderen grafischen Betriebssystemen in nichts mehr nachstehen. Weiterhin gibt es für sehr viele Bereiche professionelle Software. In vielen Unternehmen wird bereits mit Open Office gearbeitet, als Internetbrowser kommt Firefox zum Einsatz und die e-Mails werden mit Thunderbird (sehr guter Spamfilter) verwaltet. All diese Programme gibt es auch für Linux. Warum dann nicht gleich Linux als Betriebssystem einsetzen? Auch für das kreative Arbeiten am PC gibt es reichlich Software- Alternativen, wie Audacity, Gimp, Karbon14 und Krita. Outlook ersetzen wir durch die netzfähige Web- Anwendung e-Groupware. Über das SyncML- Protokoll ist so auch die Synchronisierung mit Handys und Smartphones sofort und ohne zusätzliche Programme möglich. Banking ist um einiges sicherer, z.B. mit GnuCash oder Moneyplex. Und Sicherheit ist unter Linux nun mal nicht nur eine leere Versprechung.

Um auch Ihnen dieses Betriebssystem und die gesamte Palette an Open Source- Software näher zu bringen, haben wir attraktive PC- Bundles geschnürt, komplett installiert und konfiguriert. Natürlich installieren wir Ubuntu, Open Suse oder eine andere Linux- Distribution auch auf Ihrer vorhandenen Technik. Linux ist bzgl. der Hardware bedeutend genügsamer als ein aktuelles Windows- Betriebssystem, jedoch ebenso produktiv. Mit Open Source haben Sie auch nie wieder Probleme mit fehlenden oder veralteten Lizenzen.

Wenn Sie Interesse haben, teilen Sie uns doch bitte mit, welches Ihre wichtigsten Programme sind. Wir suchen Ihnen dazu entsprechende Open Source- Alternativen. Auch helfen wir Ihnen gern, Ihren Windows- PC mit aktueller Open Source- Software auf neuesten Stand zu bringen.

Hardware

Wir liefern die Hardware für unsere kleinen und mittelständischen Kunden, vom Server über Mobilgeräte bis hin zu Elektronischen Geräten für die Smarthome- Realisierung. Server, PC's und Mobilgeräte beziehen wir vorrangig bei unserem Partner bluechip mit Sitz in Meuselwitz/Thüringen. Auch vom Kunden bereitgestellte Hardware binden wir in die Komplettlösungen mit ein und beraten ihn im Vorfeld bei der Beschaffung.

Software

Wir liefern natürlich auch die benötigte Software und bemühen uns immer zuerst Lösungen im Linux und Opensource- Umfeld zu finden. Jedoch stellen kommerzielle Software- Produkte sowie auch Betriebssysteme und Software über die Cloud ebenso kein Problem für uns dar. Ziel ist immer die beste Lösung beim Kunden.

Zubehör

Tastatur und Maus, Scanner und Drucker, Taschen, Kabel, externe Festplatten und Sticks, alles was zum Funktionieren und zur Komfortabilität der Computerlösungen benötigt wird, liefern wir oder unterstützen den Kunden bei der Beschaffung.

Dienst
leistungen

Wir leisten alle Arbeiten, welche in der Welt der Server, PC's und Mobile notwendig sind, das aus Hardware, Software und Zubehör auch Lösungen entstehen. Im Ernstfall werden auch ein paar Zeilen Programmcode verfasst. Darüber hinaus gehend richten wir Cloud- und Kommunikations- Lösungen ein, programmieren Websites, Scannen und Drucken ...

Linux | Opensource

Wir suchen Ihnen Open Source- Alternativen zu bestehender oder neu anzuschaffender Software heraus. Auch helfen wir Ihnen gern, Ihren Windows- PC mit aktueller Open Source- Software auf neuesten Stand zu bringen ... oder eben gleich ganz auf das Betriebssystem Linux zu wechseln. Mit Open Source gibt es auch keine Probleme mit fehlenden oder veralteten Lizenzen. Und Sicherheit ist unter Linux nun mal nicht nur eine leere Versprechung.

Lösungen für KMU's

Unsere Kunden sind kleine und mittelständische Firmen, Gewerbe- und Handwerksbetriebe, Geschäfte, Büros, Selbstständige. Vor Ort sind wir bevorzugt in den sächsischen Landkreisen tätig.

Cloud | Kommunikation

Wir richten Cloudlösungen wie Hosted Exchange (auch inkl. rechtssicherer Mail- Archivierung), Desktop-as-a-Service, Virtuelle Private Server und Virtuelle Private Cloud für unsere Kunden ein. Auch hier setzen wir auf die Partnerschaft mit der ostdeutschen Firma bluechip. Ebenso gehört die Verwaltung von Mail- Postfächern und das Hosting und Programmieren von Websites dazu. 
Neuerdings bieten wir auch die Cloud- Lösung von mailbox.org für E-Mail- und Groupware-Hosting inkl. Office und Cloudspeicher an.

Smarthome

Wir beraten und wählen das für Sie beste System(e) für Ihre Hausautomatisierung aus, egal ob es um ein paar Heizthermostate bzw. schaltbare Steckdosen oder um komplexe Abläufe im Haus wie Rollladen-, Licht- und Klimasteuerung geht. Die Lösungen können auf einem der zahlreichen Opensource- Projekte basieren oder auch mit kommerziellen Steuerungen realisiert werden.